Gebraute Vielfalt.
Die Saison-Biere aus dem Hause Lamm-Bräu.
Unter dem Motto "Lammsaison" präsentiert die Lammbrauerei Untergröningen als Traditionsbrauhaus 2016 erstmals eine hauseigene Reihe limitierter Saisonbiere. Das 500. Jubiläumsjahr des deutschen Reinheitsgebots gibt dabei Anlass zum feiern: Im Laufe dieses Jahres werden die diesjährigen Biersorten der Lammsaison vorgestellt. Jedes einzelne Bier wird in kleiner Menge gebraut und ist nur für begrenzte Zeit erhältlich.

Freuen Sie sich mit uns auf ein Jubiläumsjahr ganz im Zeichen von Wasser, Gerste, Hopfen und erstmalig auf die Biere der Lammsaison.

Ihr Andreas Kunz
mit dem Team der Lammbrauerei Untergröningen
ab April 2016:
Das Urkorn
Unser Urkorn wird aus den seltenen Urgetreiden Emmer und Einkorn und Amber nach mittelalterlicher Brauart gebraut. Die Getreidesorten werden zum Keimen gebracht und anschließend getrocknet, was der Braumeister vermälzen nennt. Aus Emmer wird so Emmermalz und unter Verwendung der Hopfensorte Hallertauer Tettnanger sowie dem eigenen Quellwasser entsteht nach einer Lagerzeit von vier bis sechs Wochen unser urtümliches Saisonbier Urkorn.
Stammwürze 12,5 %, Alkoholgehalt 5,4 % vol.
ab Juni 2016:
Das Summer Pale Ale
Unser Summer Pale Ale ist ein obergäriges Sommerbier als Variante des historisch bekannten Starkbieres India Pale Ale: Fruchtig und spritzig im Geschmack und mit etwas geringerem Alkoholgehalt. Zur Herstellung verwenden wir obergärige British Ale Hefe, Gerstenmalz, unser eigenes Quellwasser und die besondere Hopfensorte Mandarina Bavaria aus der Hallertau.
Stammwürze 10,5 %, Alkoholgehalt 4,2 % vol.
ab Oktober 2016:
Das Grünhopf
Für unser Grünhopf kommt  unser eigener Hopfen zum Einsatz, den wir seit 2015 in unserem hauseigenen Garten anpflanzen. Die grünen Hopfendolden werden sofort nach der Ernte im ungetrockneten Zustand zusammen mit unserer Bierwürze verarbeitet. Dieser Grünhopf verleiht unserem gleichnamigen Bier ein fruchtiges Hopfenaroma mit einem angenehmen, leicht bitteren Geschmack. Unter Verwendung von untergäriger Hefe, Pilsner Braumalz und dem eigenen Quellwasser entsteht nach einer Lagerzeit von vier bis sechs Wochen unser Saisonbier Grünhopf.
Stammwürze 11,6 %, Alkoholgehalt 4,8 % vol.
ab Januar 2017:
Das Basalt
Bei der Herstellung unseres Basalts wird die Stammwürze für dieses bernsteinfarbene, malzbetonte Winterbier mit heißen Basaltsteinen erneut zum Kochen gebracht. Durch das nochmalige Aufkochen wird der in der Stammwürze enthaltene Malzzucker karamellisiert. Untergärige Hefe, Wiener Malz, Pilsner Malz und unser eigenes Quellwasser geben unserem Saisonbier Basalt nach einer Lagerzeit von vier bis sechs Wochen die besondere Farbe und den unverwechselbaren Geschmack.
Stammwürze 11,6 %, Alkoholgehalt 4,8 % vol.